Hier geht es zum wöchentlich aktuellen Speiseplan der Mensa...

und zum Jahresterminkalender...

Bei Hitzefrei ist um 11.55 Uhr Unterrichtsschluss!

Für alle Kinder, die nicht in der Betreuung oder Ganztagsschule sind, bestätigen die Eltern zu Anfang des Schuljahres, ob ihr Kind vorzeitig entlassen werden darf.

Für die Ganztagskinder gilt, dass die Eltern bei vorzeitigem Unterrichtsschluss auf der Schulhomepage aktuell um ca. 10.15 Uhr informiert werden. Sie können bis um 12 Uhr bei der Ganztagskoordinatorin, Frau Gruber, ihr Kind entsprechend vorzeitig telefonisch abmelden. Alle Kinder essen zu Mittag und können dann persönlich vorzeitig abgeholt werden, oder bei Vorlage eines schriftlichen Einverständnisses allein nach Hause gehen.
Beachten Sie bitte auch die Änderungen des Speiseplans wegen Hitze hier...



Foto. Eiden-Neesen
Foto. Eiden-Neesen

24.07.2015 Vier neue Klassensäle zu Schuljahresbeginn

Die Fundamente sind fertig, die Pavillons kommen am 07.08.2015! Stühle und Schülertische für zwei Säle sollen in der letzten Ferienwoche geliefert werden. Wir danken dem Schulträger für die bisherige Planung und Organisation, aber auch dem Förderverein, der uns einige zusätzliche Ausstattungswünsche ermöglicht.

Foto: Eiden-Neesen
Foto: Eiden-Neesen

Abschied von unseren Viertklässlern

 

Wir wünschen euch einen gelingenden Neubeginn, frohen Mut für eure Ziele an den weiterführenden Schulen und alles Gute für eure neuen Wege!

 

 

23.7.2015 Abschiedsfeier in der Ganztagsschule

Wir möchten allen danken, die unsere 115 Ganztagskinder an den Nachmittagen durch dieses Schuljahr begleitet Haben. Danke allen Mitwirkenden, den Küchenfeen, der FSJlerin, Praktikanten und nicht zuletzt Frau Gruber, der Teamkoordinatorin, herzlichen Dank für die engagierte Arbeit!

Fotos unten: Eiden-Neesen


AQS-Befragung Der Befragungszeitraum war bis zum ersten Ferientag verlängert worden!

Beteiligungsstand bis 15.07.:

Eltern

Beteiligung

Anzahl der Eltern

Eltern_%

44

271

16%

Leider sind die Rückläufe der Elternbefragungen bislang so niedrig ausgefallen, dass für die AQS keine belastbaren Aussagen für die Schule daraus abgeleitet werden können. Wir rufen alle Eltern eindringlich dazu auf, die Onlinebefragung unbedingt wahrzunehmen. Die Schule würde zu den  relevanten Themen wertvolle Ansätze und Anregungen für die schulische Arbeit bekommen. Nicht zuletzt bietet die Befragung für Sie als Eltern die Möglichkeit an der zukünftigen Weiterentwicklung der Seebachschule beizutragen.

Machen Sie noch heute mit! 

Falls Sie Online-Zugang in der Schule nutzen möchten, melden Sie sich bitte im Sekretariat.


Die Schule beginnt!

Wir laden herzlich ein zu unserem 1. Elternabend am

Donnerstag, 23. Juli 2015, um 20:00 Uhr, in der Seebachschule

Alle Schulneulinge waren mit ihren Eltern zur Veranstaltung

„Sicherer Schulweg“ am Dienstag, 21. Juli 2015, um 15.00 Uhr in der Seebachschule

Der „Verkehrszauberer Tommy“ übte mit den Kindern das richtige Verhalten im Straßenverkehr.

Nicht nur die Klasseneinteilung konnte bekannt gegeben werden, sondern auch die zukünftigen Klassenlehrerinnen der 1. Schuljahre. Mechtild Eiden-Neesen, Rektorin



Für die zukünftigen Schulneulinge, Einschulung 2016: Die Schuleinschreibung ist am 30.09.2015. Sie erhalten gesonderte Post dazu.

Vorab aber bereits die Einladung zum Elternabend am 24.09.2015. Bitte kommen Sie zahlreich!


Foto: Eiden-Neesen
Foto: Eiden-Neesen

Das haben wir uns verdient!

Ganz überraschend geht schon wieder ein Schuljahr zu Ende! Grund genug, miteinander zu  grillen - FSJler, Praktikanten, GTS-Mitar-beiter, Putz- und Küchenfeen, Ehrenamtliche, Hausmeister, Sekretärin, Schulleitung und Lehrkräfte - die bunte Mischung. Danke, Frau Gruber, für die Organisation und die lecken "Thüringer" - und allen anderen für das sommerliche Buffet.

Das Elterncafé der GTS war am 10. Juli um 15 Uhr.   


Zu Freitag, den 10. Juli 2015 hatten die Mitarbeiter der Ganztagsschule zum mittlerweile 6. Elterncafé eingeladen. Die AG-Leiter hatten mit den Kindern ein tolles Programm vorbereitet. Die AG „Kreativ“ der 1. und 2. Klassen hatte die Mensa wunderschön ausgestaltet und auch einen kleinen Basar vorbereitet. weiter lesen und Fotos hier...

Foto: Herr Berger-Seemann
Foto: Herr Berger-Seemann

Paula und Luise aus der 4a besuchten Hern Bürgermeister Walter Wagner von der VG Wonnegau

Beide formulierten im Gespräch ihr Anliegen, ihre Sorgen um den Schulhof nach Abbau des Klettergerüsts und um die nun fehlenden Bewegungsmöglichkeiten. Sie haben diese mit den gesammelten Unterschriften ihrer Mitschüler untermauert. Ein besonderer Dank an unserem VG Bürgermeister Walter Wagner, er hat mit beiden auf Augenhöhe diskutiert. Die Kinder sind mit einem Grundrissplan vom Schulhof und der Vereinbarung, einen Plan zur weiteren Gestaltung des Schulhofes zu erstellen, gut gelaunt nach Hause gegangen. Wir dürfen gespannt sein auf die Ideen der Kinder, die von der Schulraum-Steuergruppe in der Seebachschule aufgenommen und abgestimmt werden sollen.


"Begreifbare Zeit - von der Papiercollage zum Materialbild"

 Das Kunstprojekt im Rahmen des Landesprogramms "Jedem Kind seine Kunst" wurde durchgeführt mit dem Künstler Eckhard Meier-Wölfle. Zu Beginn fertigten die Kinder eine Collage für sich selbst. Im zweiten Teil wurde dann das hier abgebildete Gemeinschaftswerk hergestellt. Auch in verschiedenen Muttersprachen, die an der Seebachschule gesprochen werden, wurde die Zeit begreifbar.

(Foto: Eiden-Neesen)

weiter lesen und sehen hier...


Kinderklimaschutzkonferenz-Tag am 23.06. in der Klasse 4c

Am 23.06.2015 besuchten zwei Experten vom Institut für Stoffstrommanagement des Umwelt-Campus in Birkenfeld die Klasse 4c der Seebachschule. Die Klassenlehrerin Frau von Ketelhodt hatte sich mit ihrer Klasse beworben und bekam als eine von drei Schulen des Landkreises Alzey-Worms den Zuschlag. Einen ganzen Vormittag lang erfuhren die Kinder viel Wissenswertes zum Thema Klimaschutz, um für dieses Thema sensibilisiert zu werden und zu verstehen, welchen Beitrag jeder von ihnen zum Schutz des Klimas leisten kann. weiter lesen hier...


Die Klasse 3d unserer Schule nimmt am Programm Aktion Wald! teil. Wir freuen uns, dass unsere Schule bei dem Programm Aktion Wald! dabei ist! Nach dem Motto „Den Wald lesen lernen“ erleben die Schülerinnen und Schüler den Lebensraum Wald und seine Vielfalt und erfahren den unschätzbaren Wert für Umwelt und Klima, für Tiere, Pflanzen und Menschen. weiter lesen...

Außerdem haben wir Kinder aus der 3d an der Aktionswoche "Wälder schützen" von REWE teilgenommen. In Kooperation mit dem NABU wurde für jedes gemalte Bild Geld gespendet. Mit den gespendeten Mitteln kauft die NABU-Stiftung  11 Hektar Wald im Naturschutzgebiet „Biesenthaler Becken"  und nimmt ihn als Urwald von Morgen aus der Nutzung. Wir konnten mit unseren Bildern zur Finanzierung von 16 Quadratmetern beitragen.

Unten seht ihr die Urkunde und unsere Bilder.
Fotos: Frau Geier


Foto: Seibert
Foto: Seibert

„Auf nach Bremen, denn dort gibt’s viel zu erleben...“:

Am Dienstag, den 2.6., und am darauffolgenden Montag ließ die Theater AG unter Leitung von Frau Antes die „Bremer Stadtmusikanten“ als Schattenspiel mit kleinen Gesangseinlagen lebendig werden.

Im Märchen der Gebrüder Grimm haben allen Tiere, die sich gemeinsam auf den Weg nach Bremen machen, etwas gemeinsam: Nachdem sie lange Jahre ihren Herren treu gedient haben, wollen ihre Besitzer sie schleunigst loswerden. Der Esel soll zum Pferdemetzger gebracht werden, der Hund wird fortgejagt, die Katze soll ertränkt werden und der Hahn sein Leben für eine Suppe lassen. Doch gemeinsam sind die alten Tiere noch immer stark.

Während die Schauspieler hinter dem Leintuch durch die Enge ganz schön ins Schwitzen kamen, folgten die zuschauenden Schüler gebannt den Schatten und freuten sich mit, als die Tiere schließlich erfolgreich das Räuberhaus in Beschlag nahmen.

 


Foto: Herber
Foto: Herber

Schmetterlingsprojekt der Klasse 2a

Die Löwenklasse der Seebachschule wurde in diesem Jahr Zeuge einer unglaublichen Entwicklung und Geburt.

Am Dienstag, den 26.05.2015 bekamen wir unsere Distelfalterraupen in einem Beobachtungsbecher. In den folgenden Tagen sahen wir Kinder mit Spannung zu, wie sie sich richtig satt fraßen und dabei immer größer und größer wurden. Im Unterricht lasen wir gemeinsam das Buch: “Die kleine Raupe Nimmersatt“. Außerdem stellten wir eigene Büchlein zur Entwicklung von Raupen her und lernten spannende Dinge über Raupen und Schmetterlinge. hier geht es zur Foto- und Dokumentenschau...



Fotos: Eiden-Neesen

Foto: Neesen 23.6.2015
Foto: Neesen 23.6.2015

Die Bauarbeiten für die Errichtung der Pavillons haben am Montag, 22.6.2015 begonnen
Zunächst wurde für die Fundamentarbeiten für ca. 3 Wochen ein Bauzaun auf dem Schulhof errichtet. Das Hoftor kann wegen der rangierenden Baufahrzeuge nicht benutzt werden. Die Schulbusse halten etwas weiter vorne kurz vor der Abzweigung zur Memelstr.. Die Buskinder werden vom Schulhof jeweils über die Memelstr. von der Busaufsicht dorthin geführt. Der Zugang zum Fahrradständer erfolgt durch das eigens entfernte Zaunelement direkt von der Straße aus an der Litfasssäule.

Wir bitten um Verständnis.

Foto: Eiden-Neesen
Foto: Eiden-Neesen

Die 3c erntet nach den Bundesjugendspielen den 2. Pokal: die beste Klasse beim Turnier im Tischtennis-Wettbewerb "Die beste Klasse"!

Herzlichen Glückwunsch für eure tollen Ergebnisse, wir sind stolz auf euch!

Vielen Dank sagen wir auch Herrn Bräumer für das stets motivierende Training in unserer Ganztagsschule.



Foto: von Ketelhodt
Foto: von Ketelhodt

Erster Platz für die Seebachschule Osthofen

Nach mehreren sehr heißen Tagen blickten die Organisatoren des Kreis-Grundschulsportfestes gebannt auf das Thermometer, ob die Wettkämpfe der Hitze zum Opfer fallen würden. Aber alle Disziplinen konnten bei noch angenehmen Temperaturen am Vormittag des 06.07.2015 durchgeführt werden, lediglich der sehr anstrengende Ausdauerlauf zum Abschluss der Veranstaltung wurde auf 5 Minuten gekürzt.

weiter lesen hier...


Noch zwei Urkunden!

für die Teilnahme der beiden dritten Klassen 3b und 3d beim Zeichentrickfilm-Wettbewerb zusammen mit Frau Dorle Voigt im Rahmen des Landesprogramms "Jedem Kind seine Kunst". Vielen Dank, Frau Voigt, für die zwei wunderbaren Trickfilme, die wir demnächst hier zeigen werden.

in Kürze...

24.6.2015 Elternabend -  bilingual -

mit Frau Dr. Koudrajvtseva und Frau Maltseva

Vielen Dank für diesen professionellen, anregenden und ermutigenden Abend!

Hier geht es zu unserem Pressespiegel...

Lesen Sie den Zeitungsartikel hier...

Elterninformationsabend für alle Eltern unserer mehrsprachigen Kinder
Kurzfristig konnten wir Frau Dr. Koudrjavtseva zu uns einladen. Sie ist Expertin für bilingualen Unterricht und setzt sich dafür ein, alle bilingual geborenen Kinder durch ihr Leben in Kita und Schule so zu begleiten, dass sie ihre 2- bzw. Mehrsprachigkeit nicht nur behalten, sondern auch entwickeln und zielgerecht einsetzen können. Dazu dienen ihre Forschungen und ihre Lehrer- und Eltern-Schulungen, aber auch die Entwicklung von Lehrwerken und Diagnostik.

Ihre KollegInnen und sie haben ein internationales Labor errichtet, integrative und modulare Lehrwerke erschaffen, innovative Spiele zur Förderung der interkulturellen Kompetenz in der Kommunikation entwickelt sowie auch neue Mess- und Diagnostik-Instrumente, die Kitas, Schulen und Eltern verbinden sollen. Einige davon wurden bereits in Russland und in Cambridge ausgezeichnet.

Am Mittwochabend, den 24.6. von 18 bis 20.30 Uhr bietet sie einen Informationsabend in der Mensa unserer Schule mit Gesprächen an  u.a. zu den folgenden Fragen:

  • Was ist die Mehrsprachigkeit? Ihre Gefahren und positive Entwicklungen.
  • Warum sollte mein Kind mehrere Sprachen beibehalten?
  • Was ist das Besondere an den Entwicklungen von Kindern, die in einer internationalen Familie aufwachsen?
  • Wie können Eltern ihren Kindern helfen oder auch schaden?
  • Was können die Lehrer und die Eltern am besten zusammen tun?

Wir werden zusammen überlegen, ob ein "experimenteller Raum" in unserer Schule zum Thema "Bilinguale Fördergruppen" oder "Bilinguale Förderung an regulären Schulen" eröffnet wird, um reguläre Beratung und gemeinsame Entwicklung der besten Praktiken zu leisten.

Auch im Hinblick auf nachhaltige Förderung würden wir uns freuen, wenn möglichst alle Eltern unserer mehrsprachigen Kinder an diesem Abend teilnehmen.


Die AQS kommt! Neuer Befragungszeitraum 09.06. bis 21.06.2015!!!

Nachdem die Seebachschule 2009/10 zum ersten Mal einer Qualitätsevaluation unterzogen wurde, kommt die AQS (Agentur für Qualitätssicherung, Evaluation und Selbstständigkeit von Schulen) zum zweiten Mal an die Seebachschule. Die externe Evaluation ist Bestandteil und Motor einer umfassenden Strategie schulischer Qualitätsentwicklung des Ministeriums, um Schulen Impulse zur nachhaltigen Verbesserung des Unterrichts und schulischer Prozesse zu geben. Es erfolgt die Online-Befragung der Schulkinder ab 3. Klasse in der Schule, die Eltern erhalten einen online-Zugang für zu Hause. Nähere Informationen erfolgen in Kürze durch einen Elternbrief. Zu Verfahren und Ablauf informiert auch die Homepage der AQS.


Foto: Neesen
Foto: Neesen

Fresch macht fit!“ so war das Motto des Studientages, zu dem die Lehrkräfte am 20.5.2015 die Expertin Frau Harter aus Lörrach eingeladen hatten. Die Referentin zeigte ganz alltagstauglich konkret auf, wie das Silbenschwingen und das Sprechschreiben als Bausteine der Freiburger Rechtschreibmethode in einem wirksamen Schreiblernprozess eingesetzt werden können. Das Kollegium hat ein durchdachtes Rechtschreibmodell näher kennen gelernt, das lediglich auf vier Rechtschreibstrategien beruht: Schwingwörter, Weiterschwingwörter, Ableitungswörter und Merkwörter. Aufgrund der vier Strategien kann die Rechtschreibung erschlossen und der Rechtschreibunterricht erleichtert werden. In den nächsten Gremiensitzungen werden die Möglichkeiten für die Entwicklung eines diesbezüglich tragfähigen und verbindlichen Unterrichts- bzw. Förderkonzeptes auszuloten sein.

Foto: Berg
Foto: Berg

20-jähriges Jubiläum von „Sport in Schule und Verein“

Am Donnerstag, 30.04.2015 wurden im Rahmen der Jubiläums-Tournee des Landessportbundes (LSB) Rheinland-Pfalz die Seebachschule und die Handball-Abteilung der TG Osthofen für ihre bereits seit 20 Jahren bestehende Zusammenarbeit in einem Festakt geehrt.

Dazu hatten sowohl der LSB wie auch das Bildungsministerium Rheinland-Pfalz noch weitere Schulen aus dem Umland, die ebenfalls seit 20 Jahren in dieser Form gemeinsam den Schülerinnen und Schülern eine Sportart vermitteln, in die Seebachschule eingeladen. weiter lesen hier...

Känguru 2015 - Siegerehrung

Am Montag, 27. April wurden die Preise des Känguru Wettbewerbes vergeben. Die Sonderpreise der Kängruru-Jury erhielten Anna-Lena Volk (3. Klasse) und Jonas Göhring (4. Klasse).

Des Weiteren erhielten folgende Kinder einen Preis für gute Leistungen:

Janis Buhl, Mia Küppers, Christine Rudik (3. Klassen)

Lucy Reichert, Marco Miess, Max Diehm (4. Klassen)

Herzlichen Glückwunsch!


Florentine Hein liest aus ihrem Buch "Ompf im Abenteuerland" im Rahmen der

Lesewochen an der Seebachschule, Bericht folgt.

 

hier geht es zur Bildergalerie... 

 

hier geht es zum Zeitungsartikel vom 23.4.15....


Freiwilligen Feuerwehr Stadt Osthofen zu Gast in der Seebachschule

Im Rahmen des Projekttages „Feuerwehr“ der Seebachschule, waren die Feuerwehrkamerdinnen und -kameraden dort zu Gast, um die Schüler zum Staunen zu bringen.

Zunächst gingen die Wehrleute in die Klassen, um einen etwas anderen Unterricht durchzuführen. „Brandschutzerziehung mit Spaß“, so das Motto.  weiter lesen hier... 


Foto: v Ketelhodt
Foto: v Ketelhodt

Leseprojekt der Klasse 4c zum Welttag des Buches 2015

Am vergangenen Montag, den 20.04.2015 besuchten wir, die Klasse 4c, die Buchhandlung von Herrn Lanz in Osthofen. Zum Welttag des Buches bekamen wir dort ein Buch geschenkt, es trägt den Titel „Die Krokodilbande in geheimer Mission“. Dirk Ahner hat das Buch extra für den Welttag des Buches geschrieben. Dirk Ahner besuchte uns schon letztes Jahr in unserer Schule und stellte uns sein Buch „Frau Ella“ vor.

Bei Herrn Lanz in der Buchhandlung stellten wir ihm zuerst verschiedene Fragen, z.B. wie viele Bücher in seinem Laden stehen. Nachdem wir alle unsere Fragen gestellt hatten, tauschten wir Gutschein gegen Buch.

Im Anschluss durften wir uns noch im Buchladen umsehen und in den Büchern stöbern. Das Buch von Dirk Ahner lesen wir jetzt im Deutschunterricht und unsere Lehrerin stellt uns dazu verschiedene Aufgaben.

(Leni, Emily, Lara – Klasse 4c)

Ostern 2015

Wie von Zauberhand wurde in den Osterferien das Klettergerüst auf dem großen Schulhof abgebaut und auf dem kleinen Schulhof wieder errrichtet. Denn der Rat der Verbandsgemeinde hat beschlossen, als vorübergehende Lösung der Raumnotprobleme an der Seebachschule  für 193.350€ Schulpavillons zu kaufen und an dieser Stelle zu errichten. Die VG habe nun ausreichend Zeit, einen Erweiterungsbau zu planen und ggf. zu errichten.


Foto: Neesen
Foto: Neesen

Vor den Osterferien waren alle Kinder eingeladen zur Generalprobe des Balletts Zauberblume, präsentiert vom Ballett- und Tanzstudio Mademoiselle in Osthofen. Vielen Dank für diese wunderschöne Aufführung!

Feriensprachkurs „Deutsch“ vom 26. März bis 10. April 2015 in Osthofen

Der Kurs findet vom 26. März bis einschl. 10. April in der Seebachschule (Saal 18a) in Osthofen (Memelstraße 2) statt. Treffpunkt: Eingangsbereich der Schule.

Die Kosten für diesen Kurs werden vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz übernommen.

Ihr(e) Kind(er) sollte(n) zum Unterricht Schreibmaterial (Schulmäppchen und Schreibheft) und für die Pause ein Getränk und etwas zu essen mitbringen.


Flohmarkt in der Seebachschule - Danke!

Ob es daran liegt, dass der Förderverein der Seebachschule einen neuen Vorstand hat, können wir nicht sagen. Fest steht jedoch, dass der letzte Basar zu Gunsten der Schülerinnen und Schüler einen Einnahmerekord verbuchen konnte.

Aus dem anteiligen Erlös und dem Verkauf von Kaffee und Kuchen kann der Förderverein der Schule einen Betrag von 1.250 € zur Verfügung stellen. Mit diesem Geld ist es der Seebachschule möglich Anschaffungen zu tätigen, die der Schulträger nicht finanziert.

Herzlichen Dank an alle, die hierzu in vielfältigster Weise einen Beitrag geleistet haben.

 gez. Förderverein der Seebachschule e.V.

 Der nächste Herbstbasar ‚Rund um’s Kind‘ findet am 10. Oktober 2015 statt.

Foto: Neesen
Foto: Neesen

29.1.2015  "Heiße" Pause mit Zumba

Selbst die sehr winterlichen Temperaturen am Donnerstagmorgen der letzten Januarwoche konnten die Schülerinnen und Schüler der Seebachschule sowie ihre Lehrer nicht davon abhalten, die große Hofpause wieder einmal mit viel Bewegung und in großer Gemeinschaft zu verbringen. Herr Stanev, Zumba–Lehrer und absolut sportliches Vorbild, heizte allen auf dem großen Schulhof mit fetziger Musik so richtig ein. Die verschiedenen Arm- und Beinbewegungen sowie Hüpfer und Schritte waren schnell erlernt und ließen uns schon nach kürzester Zeit die eisige Kälte nicht mehr spüren. Die Pause wurde sogar verlängert, so dass 30 Minuten Non-Stopp gepowert wurde, was das Zeug hielt. Alle waren abschließend der Meinung, dass eine solche Bewegungspause unbedingt wiederholt werden sollte. Danke an Herrn Stanev, der uns mit seinem Schwung mühelos für diese Sportart begeistern konnte. Und Danke an Frau Platt, die diese Aktion angeregt und unterstützt hatte.


Früh in Form - Aktuelles

Endlich ist es soweit: Auch in allen 1. Klassen wird der Kochlöffel geschwungen! In dieser Woche kommt uns Frau Burger zum Thema „Der Ernährungskreis“ besuchen. Zuerst sitzen wir gespannt im Sitzkreis und helfen Frau Burger, viele Nahrungsmittel im großen Ernährungskreis an die richtige Stelle abzulegen. Wir lernen Nahrungsmittelgruppen wie „Obst“, „Gemüse“, „Getreide/Kartoffeln“ sowie „Getränke“, „Fette/Öle“ und „Zucker“ kennen. Wir bekommen erzählt, dass es wichtig für uns ist von allem zu essen. Man muss lediglich aufpassen, wie viel man von was isst. Eine Sache muss uns aber keiner beibringen: Süßes schmeckt lecker, man darf aber nicht zu viel davon naschen.

Nun gehen wir in die Mensa, wo uns vier Mamas schon Vieles aufgebaut haben. Zuerst darf jedes Kind ein eigenes Brotgesicht aus Vollkornbrot, Käse, Schinken, Paprika, Gurke und Petersilie gestalten. Danach stellen wir uns aus Banane, Apfel und Traube einen leckeren Obstspieß zusammen. Vielen Kindern schmeckt es so gut, dass sie sich sogar noch eine zweite Portion herrichten. Gesundes Essen kann soooooooo lecker sein! Danke an Frau Burger und die Mamis, die uns beim Zubereiten geholfen haben. Wir freuen uns aufs nächste Mal.


"Wir haben Bock auf Bewegung!" Mit diesem Lied der "Jungen Dichter und Denker" sind wir am vergangenen Dienstag zum zweiten Mal in eine 30minütige bewegte Schüler-Lehrer-Pause gestartet und haben durch unsere Lehrerinnen viele neue, aber auch bekannte Spiele kennen gelernt und gespielt. Beispielsweise wurden alte Klatschspiele, "Who is who"? aus dem Englisch-Unterricht, "Ochs am Berg", "Fischer, Fischer" oder Zublinzeln ausprobiert, aber auch unsere Kletterwand, die Hickelhäuschen oder das Mühlefeld kamen zum Einsatz. So sind wir nun mit vielen neuen und altbewährten Ideen gut ausgerüstet und können unsere Regenpausen in den Wintermonaten auch ohne unsere Geräte aus der Spielekiste mit viel Spaß, Action und Bewegung genießen. hier geht es zur Bildergalerie...


5.11.2014 Tag der Schulverpflegung 2014

"Mensa aktiv gegen Lebensmittelverschwendung" lautete in diesem Jahr das Motto. Dazu hat unser Chefkoch Herr Kessel wieder etwas Leckeres einfallen lassen: es gab Kürbiscremesuppe mit Kernen und Kernöl, Hähnchenragout mit Reis und Erbsen und als Dessert ein leckeres Birnenkompott.

Doch vorher mussten alle Mensakinder noch eine Umfrage ausfüllen, hier geht es weiter....


Wir freuen uns über die großartige Beteiligung und möchten uns bedanken im Namen der Kinder, die in Not sind. Eure Päckchen werden ihnen große Freude bereiten. Danke!

In diesem Jahr nimmt die Seebachschule erstmals an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil! In den vergangenen Jahren haben Schüler mit Hilfe ihrer Eltern im deutschsprachigen Raum 493.288 Schuhkartons mit Geschenken für Kinder in Not gepackt. Die Organisation „Geschenke der Hoffnung e.V.“ hat den Transport und die Verteilung dieser Schuhkartonpäckchen übernommen und so dafür gesorgt, dass Kinder in einem osteuropäischen Land, die aus sozial schwachen Familien kommen oder in einem Flüchtlingslager oder einem Waisenhaus leben, ein Weihnachtsgeschenk erhalten haben. Wir möchten mitmachen!


15.10.2014 Hurra, der Förderverein bleibt bestehen, wir haben einen neuen tatkräftigen Vorstand!

Vielen Dank für die Bereitschaft, sich zur Wahl aufstellen zu lassen und natürlich allen Gästen Dank für das zahlreiche Erscheinen.

mehr hier...

Der Keltenführer
Unser Keltenführer! Foto: v Ketelhodt

Klassenfahrt der 4. Klassen im September 2014

in die JH Steinbach am Donnersberg

Der 1. Tag Nach einer Fahrt über Landstraßen kamen wir in der Jugendherberge Steinbach an. Wir frühstückten und spielten, bis wir mit den Lehrern zum Keltendorf aufbrachen. Ein großes, hölzernes Tor mit Skulpturen an beiden Seiten war der Eingang. Als wir im Dorf waren, empfingen uns Menschen, die als Kelten verkleidet waren und uns die Welt der Kelten erklärten. Sie führten uns in altertümliche Häuser und ... weiter lesen hier

 

Dank des SEB an Herrn Antoni
Foto: Neesen

13.10.2014 Abschied im SEB

Sechs Jahre lang war Herr Antoni im Schulelternbeirat der Seebachschule tätig, inzwischen aber geht auch seine jüngste Tochter Maren zur weiterführenden Schule. Er weiß viel über Schulentwicklung zu erzählen! Heute wurde er von seiner Nachfolgerin, Frau Gallmeister, verabschiedet. Möge ihm der Dank aller Seebächler, ob Klein oder Groß, immer entgegenstrahlen. Danke, Herr Antoni!

Foto: Neesen
Foto: Neesen


14.10.2014 Landesprogramm "Jedem Kind seine Kunst"

Unsere Kinder der GTS-AG besuchten heute zusammen mit Frau Gruber, Herrn Kühfuss und Frau Neesen den Künstler Herrn Meier Wölfle in seinem Atelier in Nierstein. Das war ein Erlebnis! Wir berichten in Kürze ausführlicher.

 

 

 

Sehr gut sichtbar sind unsere 1.Klässler nun bei jedem Wetter, dank der gesponserten Warnwesten des ADAC.

 

Foto: Rios - Ruh - Samosny - Seibert

Foto: Mihm-Brinkmann
Foto: Mihm-Brinkmann

Rope Skipping mit Skipping Hearts in der Schule
Am Montag, den 6. Oktober 2014 nahm die Klasse 3b kostenlos an einem Seilspring-Projekt der Deutschen Herzstiftung in der Turnhalle unserer Schule teil.

In einem angeleiteten Workshop von zwei Schulstunden wurden zahlreiche Sprungvariationen vermittelt, die allein, zu zweit oder in der Gruppe durchgeführt werden können...

weiter lesen hier...

Und hier geht es zum Artikel in der Wormser Zeitung...

Foto: Neesen
Foto: Neesen

18.09.2014 Schulraumnot Seebachschule
SEB-Sprecherin, Frau Gallmeister, überreichte zusammen mit den Vertretern des Schulelternbeirats dem Bürgermeister der VG Wonnegau weit über 400 Unterschriften der Elternschaft aus Osthofen. Im Gespräch machte Herr Wagner deutlich, dass sich eine Lösung abzeichne und bereits zum kommenden Schuljahr umgesetzt werden könne. Nach vielen Vorgesprächen, Begehungen und nach der Hauptausschusssitzung am vergangenen Montag müsse nun der Rat der Verbandsgemeinde beraten.

Zum Hintergrund: die für dreieinhalb Züge ausgerichtete Grundschule ist inzwischen vierzügig, ab dem kommenden Schuljahr wird mit 105 Schulneulingen die Fünfzügigkeit erreicht. Schon in diesem Schuljahr 2014/15 müssen die Lerngruppen in Religion, Russisch und Türkisch auf Küche, Besprechungszimmer und Lehrmittel-Abstellraum ausweichen.

Lesen Sie auch den Artikel aus der Wormser Zeitung vom 18.09.2014

 

Foto: Herr Klehr
Foto: Herr Klehr

Wir begrüßen unsere 76 Schulneulinge ganz herzlich an der Seebachschule. Wir wünschen euch allen viel Freude beim  gemeinsamen Lernen miteinander. Auch die Eltern heißen wir herzlich willkommen, verbunden mit dem Wunsch: Möge es uns gelingen, im Interesse der Kinder an einem Strang zu ziehen: Miteinander-Füreinander.


Der 20. September ist ein ganz besonderer Tag. Da feiern wir in Deutschland den Weltkindertag. Überall finden Feste statt, bei denen Kinder im Mittelpunkt stehen. In diesem Jahr feiert die UN-Kinderrechtskonvention über die Rechte des Kindes ihren 25. Geburtstag. Das Motto des Weltkindertages lautet: "Jedes Kind hat Rechte!". Die Elster Kira, das Maskottchen der Kinderseite www.kirche-entdecken.de hat sich dieses Jahr ein Kinderrechte-Quiz ausgedacht, das vom 1. bis 30. September online ist. Alle kleinen Ratefüchse, die bis Ende September Kiras kniffelige Fragen richtig beantworten, können einen von vielen tollen Preisen gewinnen. Frag deine Eltern, ob du mitmachen darfst. 

23.08.32015 Abschiedsfeier in der Ganztagsschule

Wir möchten allen danken, die unsere 115 Ganztagskinder am Nachmittag durch dieses Schuljahr begleitet haben. Danke an das ganze Team und nicht zuletzt auch Frau Gruber, der engagierten Teamkoordinatorin!