Muttersprachlicher Unterricht

Unterricht in der Herkunftssprache

Download
Verwaltungsvorschrift
Unterricht von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund, hier: Muttersprachlicher Unterricht
VV_MUE_RLP.docx
Microsoft Word Dokument 15.9 KB

Sprachförderung - in jedem Fach und zu jeder Zeit
Vielfältigkeit der Sprachen und Kulturen ist eine Herausforderung und eine Chance für die Sprachbildung unserer hetoregenen Schülerschaft. Besonderes Augenmerk liegt auf Sprache als Verständigungsmittel und Schlüssel zur Bildung. An der Seebachschule werden die Kompetenzen,  die durch die Mehrsprachigkeit der Schüler von sich aus mitbringen, als Gewinn gesehen und gelebt. Unsere Erfahrungen zeigen, dass die Stärkung des Selbstbewusstseins durch eine Wertschätzung der Muttersprache bzw. Herkunftssprache und die Kompetenzen, die sich aus der Mehrsprachigkeit ergeben, auch einen Gewinn beim Erwerb der Zweitsprache und insbesondere der Bildungssprache darstellen. 
In unserer Schule lernen Kinder aus 31 verschiedenen Nationen gemeinsam. Jede Sprache und jede Kultur wird wertgeschätzt. Als Fremdsprache bietet die Seebachschule Englisch. Allerdings profitieren unsere Kinder auch vom Herkunftssprachenunterricht in Russisch und Türkisch. 

Wir berichten vom Austausch und den Begegnungen mit dem Gymnasium 1953 Moskau 2017

Besuchen Sie gern auch die Homepage des Gymnasiums in Moskau hier klicken...